Leica startet erste Kampagne seit vier Jahren

Donnerstag, 31. August 2006
-
-

Der Kamerahersteller Leica in Solms will mit einer Produkt- und Werbeoffensive das Geschäft mit Digitalkameras ankurbeln und präsentiert zur Kölner Fachmesse Photokina vom 26. September bis 1. Oktober erstmals ein digitales Vollsortiment. Begleitet wird die Produktoffensive von einer weltweiten Printkampagne, die national Anfang September startet und bis auf wenige Wochen zeitgleich auch in Frankreich, Italien, Japan, Großbritannien und den USA anläuft. Damit präsentiert das Unternehmen den ersten großen Werbeauftritt seit vier Jahren. Den Anfang markieren vier unterschiedliche Anzeigen, die Mitte des Monats um zwei weitere Motive ergänzt werden. Für die Kreation zeichnet TBWA Chiat Day in San Francisco verantwortlich. Die US-Agentur hatte sich den Etat im vergangenen Oktober gesichert.

"Die Kampagne ist eine Mischung aus Produkt- und Imagekampagne. Sie stellt das Besondere des Produktes in den Vordergrund, ohne dabei auf die technischen Details einzugehen", erklärt Gero Furchheim, Bereichsleiter Unternehmenskommunikation bei Leica Camera. Die Motive (Fotograf: Toby McFarlan Pond) sollen das individuelle Erlebnis - also die Beziehung zwischen Fotograf und Kamera - herausstellen. Der Slogan "Meine Leica" ersetzt den Unternehmensclaim "Leica. My point of view", der bestehen bleibt, aber in der aktuellen Kampagne nicht zum Einsatz kommt.

Die Kampagne (Media: Carat Vizeum, München) ist auf mehrere Jahre angelegt und soll regelmäßig um neue Key Visuals erweitert werden. Jährlich will Leica international einen Betrag im mittleren einstelligen Millionenbereich in den Auftritt investieren. mh

Meist gelesen
stats