„Lebende Plakatwände“: Adidas mit spektakulärem Auftritt beim Berlin Marathon

Montag, 01. Oktober 2012
-
-

Den mehr als eine Million Zuschauern des Berlin-Marathons wurde am gestrigen Sonntag einiges geboten. Für den sportlichen Höhepunkt sorgte der Sieger Geoffrey Mutai aus Kenia, der mit einer Zeit von 2:04:15 Stunden den Weltrekord lediglich um 37 Sekunden verfehlte. Höchstleistungen zeigten aber nicht nur die insgesamt 40.000 Läufer aus aller Welt. Auch die „lebenden Plakatwände“, die Adidas und Agenturpartner Heimat entlang der Rennstrecke installierten, erregten die Aufmerkamkeit des Publikums. Für den spektakulären Out-of-Home-Auftritt beim 39. Berlin-Marathon gaben Adidas und seine Berliner Kreativagentur Heimat nicht weniger als fünf Bühnen in Auftrag, die der Event-Dienstleister StageCo an exponierten Stellen entlang der Strecke errichtete - und zunächst mit einem herkömmlichen Plakatmotiv mit Läufer-Silhouette versah. Die Zahl ist kein Zufall: Jede Bühne war einem der insgesamt fünf Gefühlszustände EXCITEMENT, FLOW, EUPHORIA, PAIN und CELEBRATION gewidmet, die Läufer bei einem Marathon angeblich durchleben sollen.

Zum Leben erweckt wurden die Bühnen aber erst während des Rennens. Jedes Mal, als Adidas-Athlet Geoffrey Mutai die „Stages“ passierte, fiel die gedruckte Silhouette des Läufers auf den Plakaten herab und gab den Blick in das Innere der Bühnen frei, die von Artisten, Künstlern und Technikern bespielt wurden. Das, was Läufern und Zuschauern dann geboten wurde, reichte von einem anfeuernden Konfetti-Regen an Kilometer 3 über einen DJ-Live-Auftritt an Kilometer 12 bis hin zu einem Funkenflug an Kilometer 42, wo die Läufer auf die letzten 300 Meter geschickt wurden.

Dass sich Adidas beim Berlin Marathon derart ins Zeug legt, ist kein Wunder. Der Lauf, der in diesem Jahr zum 39. Mal stattfand, gehört neben den Veranstaltungen in New York, Chicago und London zu den größten der Welt. Adidas ist seit rund 20 Jahren Partner des Berlin Marathons und lieferte insgesamt mehr als 60.000 Teile aus. mas

18. Deutsche Sponsoringtage

18. Deutsche Sponsoringtage
Am 17. und 18. Oktober finden in Wiesbaden die 18. Deutschen Sponsoringtage statt, wobei die Vergabe der HORIZONT SPORTBUSINESS AWARDS am Abend des 17. Oktober in den Kulturhaus-Kolonnaden den Auftakt bildet. Der Kongress unter dem Motto "Große Brand, großes Business - wie Sponsoring Marken und Märkte verändert", findet am 18. Oktober im Dorint Pallas Hotel statt. Auf dem Programm unter anderem: "50 Jahre Bundesliga", Die digitale Zukunft des Sportsponsorings" und "Sportler als Testimonials". Weitere Informationen und Anmeldung unter conferencegroup.de/sponsoringtage12

Meist gelesen
stats