"Leben. Lieben. Lachen.": Ramazzotti kehrt ins Werbefernsehen zurück

Montag, 21. Januar 2013
-
-

Es ist für die Marke eine Rückkehr nach längerer Fernsehabstinenz und für Zum Goldenen Hirschen, die neue Stamm-Agentur von Pernod Ricard Deutschland, eine Premiere: Ab dem 21. Januar wirbt der Getränkekonzern wieder auf allen großen TV-Sendern für den italienischen Kult-Digestif Ramazzotti. Dabei geht die Kampagne unter dem Claim "Leben. Lieben. Lachen." einen deutlich anderen Weg als der Hauptkonkurrent Jägermeister. Statt hippem Nachtleben erscheint Ramazzotti als Begleiter für ein ausgiebiges Essen mit guten Freunden.
Der in Rom gedreht Imagespot zeigt klar, wie sich die Konsumenten den besonderen Ramazzotti-Moment vorzustellen hat. In der Tradition der früheren, erfolgreichen „Tu mi piaci" Kampagne zelebriert der neue Auftritt italienische Herzlichkeit und unvergessliche Momente im Freundeskreis. In dem Film trifft sich eine Clique von freunden bei ihrem Lieblings-Gastwirt Mario. Als der Abend sich in die Länge zieht, werden sie von dem Wirt nicht etwa rausgeschmissen, sondern dieser dreht die Uhr einfach zurück, um mehr Zeit für diesen besonderen Moment zu haben.

Anders als bei dem 2010 gelaunchten Vorgängerauftritt versucht die neue Kampagne gar nicht erst, Ramazzotti als Getränk für alle Lebenslagen zu inszenieren. Das Restaurant wurde als Setting bewusst gewählt. Pernod Ricard führt die starke Stellung der Spirituose auch auf die gute Zusammenarbeit mit den italienischen Gastronomen in Deutschland zurück. Die mit einem zweistelligen Millionenetat ausgestattete Werbekampagne (Mediaplanung: Carat, Düsseldorf) wird ausschließlich in Deutschland zu sehen sein. Neben TV wird Ramazzotti auch in Online, Print und PoS-Maßnahmen beworben. cam
Meist gelesen
stats