Lavazza inszeniert glamourösen Auftritt

Freitag, 29. November 2002

Mit Motiven aus dem Lavazza-Kalender 2003 setzt sich die italienische Kaffeemarke in den kommenden Wochen auf Plakaten, Citylights und Megapostern in Szene. Für die Gestaltung des Kalenders sowie der neuen Werbekampagne zeichnet die italienische Agentur Armando Testa verantwortlich. In Deutschland sind die Werbemotive in ausgewählten Metropolen zu sehen.

Zum Start der Kampagne wurde die Alte Oper in Frankfurt teilweise mit einem 2300 Quadratmeter großen Megaposter (Installation: DSM Megaposter, Neuss)verhüllt. Die Bildmotive des neuen Auftritts kreierte der Fotograf Jean-Baptiste Mondino. Die Motive sollen die italienische Marke avantgardistisch und glamourös aufladen und Sinnlichkeit und Vitalität repräsentieren wobei Kaffee-Utensilien spielerisch als Schmuck inszeniert werden.
Meist gelesen
stats