Laute Geburt der Hypo-Vereinsbank

Mittwoch, 26. August 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hypo-Vereinsbank Werbefilm Tony Kaye Hamburg


Mit einem werblichen Paukenschlag geht die Hypo-Vereinsbank an den Markt: Zum Start des Unternehmens werden am 1. September alle deutschen TV-Sender einen drei Minuten langen Werbefilm senden. DerSlogan "Leben Sie. Wir kümmern uns um die Details" will bewußt die Kunden und nicht das Bankhaus in den Mittelpunkt rücken. Für die Kommunikationspremiere holte sich das Bankhaus, das aus der Fusion der Bayerischen Vereinsbank und der Bayerischen Hypotheken- und Wechsel-Bank hervorgegangen ist, die Kreativen der Amsterdamer Werbeagentur Wieden & Kennedy ins Haus. Für die TV-Spots wurde Tony Kaye als Regisseur engagiert. Bislang waren schon drei Teaser-Spots zu sehen, die den Start einer neuen Bank – aber ohne Namen – verkündeten. Nach dem 1. September sollen zunächst vier 45 Sekunden lange Imagespots geschaltet werden, die ab Ende des Monats von reinen Produkt-Commercials abgelöst werden sollen. Unterstützt wird die klassische Kampagne, die neben Commercials auch Anzeigen in Tageszeitungen und Magazinen sowie Funkspots und Online-Werbung umfaßt, von einer Neugestaltung der Filialen. Außerdem kommen Direktmarketing-Maßnahmen und Broschüren zum Einsatz, die von der ehemaligen Vereinsbank-Stammagentur Baader, Lang, Behnken in Hamburg gestaltet werden.
Meist gelesen
stats