Launch-Kampagne für IBM-Server gestartet

Mittwoch, 18. Oktober 2000

Mit vierseitigen Anzeigen in Nachrichtenmagazinen und in der Fachpresse sowie mit Doppelseiten in überregionalen Tageszeitungen bewirbt IBM seine Server und die angebotenen Services. Vor allem Entscheider aus der IT-Branche sollen mit der von Ogilvy & Mather entwickelten Launch-Kampagne angesprochen werden. Wortreich werden die neuen Produkte und das Leistungsangebot des Computerherstellers erklärt. "Das Thema hat einen hohen Erklärungsbedarf. Mit den Anzeigen kann viel Inhalt rüber gebracht werden", sagt Monika Pedde, bei IBM Deutschland für die Hardware-Werbung zuständig. Der Aufritt ist in drei Phasen aufgeteilt und wird bis Jahresende zu sehen sein. Im zweiten Teil schaltet IBM Anzeigen, die jeweils eine Serviceleistung herausgreifen. Zum Beispiel das Angebot "Capacity-on-Demand", bei dem zusätzliche Serverkapazitäten bereits installiert sind und lediglich aufgeschaltet werden müssen, wenn sich der Bedarf erhöht. Die letzte Etappe der umfangreichen Werbekampagne bilden Produktanzeigen zu den einzelnen Serverlinien.
Meist gelesen
stats