Lauf Jason, lauf! Nike spielt Forrest Gump nach

Freitag, 04. Mai 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jason Lester Forrest Gump NIKE USA Nike Fuel Tom Hanks New York


1994 verfolgte ein Millionenpublikum in den Kinos, wie Tom Hanks als Forrest Gump durch die USA rannte. 18 Jahre später gibt Nike einem bedeutend kleineren Publikum die Chance, dem Ausdauer-Athleten Jason Lester zu begegnen, der den Weg der Filmfigur wiederholt und dabei 39 Nike-Stores besucht. Für die Marke ist das Projekt "The Journey" ein Anknüpfen an die eigene Filmgechichte, denn in "Forrest Gump" trägt der Titelheld seinen philosophischen Ultra-Marathon das Modell Classic Cortez von Nike. Während Forrest Gump die USA tatsächlich zu Fuß von Küste zu Küste durchquerte, ist Lester allerdings "nur" von New York bis Oregon unterwegs und legt Teile der Strecke auch auf dem Fahrrad zurück. Der Athlet verkörpert jedoch in seiner persönlichen Geschichte perfekt das Motto der Kampagne "Better World". Als Zwölfjähriger wurde Lester nach einem Verkehrsunfall mit kollabierter Lunge und 21 gebrochenen Knochen vorläufig für Tod erklärt. Trotz einer dauerhaften teilweisen Lähmung seines rechten Arms gelang es ihm, eine professionelle Karriere als Baseball- und Footballspieler zu beginnen. Ab 2004 beteiligte er sich erfolgreich an Ultraman und Ironman Meisterschaften.

Im Rahmen von "The Journey" promoted Nike seinen digitalen Personal Coach Nike Fuel. User können über die Unternehmens-Website sowie auf Instagram, Twitter und Facebook verfolgen, wie Lesters Reise verläuft und wie viele Fuel Points er schon angesammelt hat. Die Aktion ist über die Events in 39 Nike-Stores auch mit dem Point of Sale vernetzt. cam
Meist gelesen
stats