Langnese sponsert die Münchner Löwen

Freitag, 03. September 2010
Die Löwen-Profis (v.l.: Savio Nsereko, Mate Ghvinianidze, Tarik Camdal und Sandro Kaiser) freuen sich über eine kleine Erfrischung
Die Löwen-Profis (v.l.: Savio Nsereko, Mate Ghvinianidze, Tarik Camdal und Sandro Kaiser) freuen sich über eine kleine Erfrischung

Langnese ist neuer Sponsor des Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München. Die Eismarke des Konsumgüterkonzerns Unilever unterschrieb bei den Löwen aus München-Giesing einen Einjahres-Vertrag. 1860-Geschäftsführer Robert Niemann zeigte sich über den Gewinn des neuen Partners, der die Gäste bei den Heimspielen der Sechziger mit Speiseeis versorgen wird, sehr erfreut: "Wenn es auf dem Platz heiß hergeht und unsere Mannschaft den Gegnern einheizt, können unsere Fans auf den Rängen mit den Eisspezialitäten einen kühlen Kopf bewahren."

Niemann übernahm Anfang August die Position als Geschäftsführer der Sechziger und trat damit die Nachfolge von Manfred Stoffers an, der infolge des gegen den FC Bayern verlorenen Prozesses um ausstehende Catering-Zahlungen zurückgetreten war. Zuvor war der gebürtige Münchner Niemann Geschäftsführungsvorsitzender der Vermarktungstochter der Deutschen Fußball Liga, DFL Sports Enterprises. hor
Meist gelesen
stats