Lange Reise: Fiat-500-Fahrerin Jennifer Lopez erreicht Deutschland

Dienstag, 27. März 2012
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fiat Jennifer Lopez USA Europa Deutschland Reise Detroit


Bis aktuelle Trends aus den USA über den großen Teich nach Europa schwappen, geht bekanntlich oft einige Zeit ins Land. Das trifft auch auf die Werbung zu. Im
Oktober 2011 stieg Jennifer Lopez in den USA in einen Fiat 500. Knapp sechs Monate später ist die Pop-Ikone nun auch in den deutschen Werbeblöcken angekommen. In dem von der US-Agentur Doner in Detroit entwickelten Commercial kurvt Jennifer Lopez in einem Fiat 500 durch die Bronx - und genießt dank des offenen Verdecks die Atmosphäre des verrufenen Stadtteils von New York aus vollen Zügen. Fiat wäre freilich nicht Fiat, wenn mit der Kampagne nicht auch noch eine Preisaktion verbunden wäre. So weist eine Stimme aus dem Off die Zuschauer darauf hin, dass sie beim Kauf des mit diversen Extras wie Klimaanlage ausgestatteten Kleinwagens jetzt erst nach 500 Tagen zur Kasse gebeten werden. Dazu läuft der Song "Until It Beats No More" aus J.Los aktuellen Album.

In einem Punkt weicht der wie immer von Leo Burnett in Frankfurt adaptierte deutsche Spot vom Original aus den USA ab. Am Ende des Commercials wird in der deutschen Fassung bereits der neue Fiat-Markenclaim "Simply More" eingeblendet, den der italienische Autobauer Anfang März heimlich, still und leise eingeführt hat. Das Commercial, das in einer 30-sekündigen und einer 20-sekündigen Fassung vorliegt, ist aktuell auf Privatsendern wie Pro Sieben, Sat 1, RTL, RTL 2, Kabel Eins und Vox zu sehen. mas
Meist gelesen
stats