Land Rover trommelt für den Freelander

Freitag, 14. November 2003

Der Geländewagenhersteller Land Rover begleitet die in dieser Woche stattfindende Markteinführung des Facelifts seines Modells Freelander mit einer Werbekampagne. Dafür nimmt das Unternehmen, das zum Edelmarken-Portfolio Premier Automotive Group (PAG) des Ford-Konzerns gehört, bis Jahresende ein Budget in siebenstelliger Höhe in die Hand. Ziel des Auftritts ist es, sowohl auf das veränderte Design als auch auf das neue Sport-Modell des Offroaders aufmerksam zu machen. Im Mittelpunkt stehen dabei Printanzeigen, die die Mediaagentur Mindshare in Tageszeitungen und zahlreichen auflagenstarken Publikumszeitschriften schaltet. Unterstützt wird die Kampagne von Radiowerbung in regionalen Sendern. Für die Kreation zeichnet Gramm in Düsseldorf verantwortlich. rp
Meist gelesen
stats