Lancaster Group mit neuem Namen / Bernd Beetz im HORIZONT-Interview

Donnerstag, 22. Juni 2006

Die Lancaster Group Deutschland, Marktführer im Bereich selektiver Düfte in Deutschland, firmiert ab dem 1. Juli unter neuem Namen: Mit Beginn des Fiskaljahres wird der Lancaster Group der Zusatz Coty Prestige vorangestellt. Gleichzeitig übernimmt die Lancaster Group das Geschäft der LCI Cosmetics International und steuert damit von Mainz aus die ehemaligen Unilever-Marken, darunter Calvin Klein und Karl Lagerfeld. Coty Prestige ist weltweit für alle Premiummarken des Kosmetikgiganten Coty zuständig. Das US-Unternehmen mit Sitz in New York hat mit der weltweiten Aufteilung in die zwei Divisionen Coty Prestige für den selektiven Bereich und Coty Beauty mit Produkten für den Massenmarkt den Namensbereich bereinigt: "Mit dem neuen Namen tragen wir auch der Integration der Produkte nach dem Kauf der Unilever-Duftsparte im vergangenen Jahr Rechnung", erklärt Bernd Beetz, CEO von Coty, exklusiv gegenüber HORIZONT. Der Weltmarktführer im Duftbereich will künftig vor allem die Marke Calvin Klein stärken. mh

Das vollständige Interview lesen Sie in der HORIZONT Ausgabe 25/2006 vom 22. Juni.

Meist gelesen
stats