Lady Gaga und Cyndi Lauper werben für M.A.C. Aids Fund

Dienstag, 15. Dezember 2009

Schminken für einen guten Zweck - diesem Motto haben sich US-Chartstürmerin Lady Gaga und 80er-Ikone Cyndi Lauper verschrieben: Die beiden sind die neuen Gesichter der Kosmetikmarke M.A.C., die mit ihrer Produktlinie M.A.C. Viva Clam die weltweite Aids-Forschung unterstützt. Der Startschuss der Kampagne fällt im März in den USA. Produziert wurden die Motive von Starfotografin Ellen von Unwerth. Die Erlöse aus dem Verkauf der beiden neuen Lippenstifte, die es ab Frühjahr für 12 Monate im Handel gibt, kommen der M.A.C. Aids Fund Global Youth Prevention Initiative zugute. 1994 gegründet, hat der Fund bis heute fast 150 Millionen Dollar ausschließlich aus dem Verkauf von Viva Glam Lippenstiften und Lipgloss erzielen können.

Lady Gaga und Cyndi Lauper treten damit in die Fußstapfen von Rapperin Eve, Dita Von Teese und Sängerkollegin Fergie ("The Black Eyed Peas") sowie Christina Aguilera, Missy Elliott, Pamela Anderson, Lisa Marie Presley und vielen mehr. jm
Meist gelesen
stats