LHS und Alcatel wollen den chinesischen Telefonmarkt erobern

Freitag, 14. Januar 2000

Die LHS Group, internationaler Anbieter von Systemsoftware zur Unterstützung des Telekommunikationsbetriebs, und ihr Partner Alcatel haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, auf deren Basis beide Unternehmen ihr Geschäft auf dem chinesischen Mobilfunk- und Festnetzmarkt entwickeln wollen. Das Memorandum of Understanding erstreckt sich auf das chinesische Festland und ergänzt das bestehende globale Partnerschaftsabkommen beider Unternehmen. "Der chinesische Festlandsmarkt bietet ein enormes Potenzial für unsere Billing- und Customer-Care-Lösungen", sagt Per Axelsson, Senior Vice-President bei LHS: "Mit Alcatel pflegen wir eine unserer produktivsten Partnerschaften."
Meist gelesen
stats