Kundenwerben für EnBW

Mittwoch, 21. Juni 2000

Mit einer groß angelegten Testimonialkampagne wendet sich der Energieversorger EnBW - im Gegensatz zur Privatkundentochter Yello - an Entscheider in Industrieunternehmen. Die Printmotive zeigen Führungskräfte von Unternehmen, die ihren Strom bei EnBW beziehen. "Gezeigt werden Kunden, die bei der Energieversorgung erfolgreich mit uns- zusammenarbeiten", sagt Philipp Friedel, Leiter klassische Kommunikation bei EnBW. Als Auswahlkriterien für die Testimonials dienten Bekanntheitsgrad und Größe des Unternehmens sowie die Branchenzugehörigkeit. So steht zum Beispiel Jever für Brauereien, das Hotel Adlon für das Hotelgewerbe oder Rheinmetall für die Stahlbranche. Derzeit umfasst die von Kreutz & Partner, Düsseldorf, entwickelte Kampagne sechs Motive. Weitere sechs sind in Vorbereitung. Die Anzeigen sollen bis Anfang nächsten Jahres in der Wirtschaftspresse geschaltet werden. In Städten mit EnBW-Niederlassungen werden die Motive auch in regionalen Tageszeitungen zu sehen sein. Eine europäische Kampagnenausweitung schließt Friedel nicht aus.
Meist gelesen
stats