Kundenchampions: Audi ist Deutschlands Beziehungsexperte

Freitag, 26. April 2013
-
-

Der Automobilhersteller Audi ist das Unternehmen mit den besten Kundenbeziehungen Deutschlands. Am Donnerstagabend holte sich der Ingolstädter Konzern zum ersten Mal den Titel Deutschlands Kundenchampion 2013. Der Preis wird jedes Jahr in Mainz vom Marktforschungsinstitut Forum und der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) verliehen. Audi setzte sich dabei in der Kategorie "Große Unternehmen" (ab 500 Mitarbeiter) vor Amazon und Home Shopping Europe durch.
Audi sicherte sich den Titel in der Kategorie "Großes Unternehmen"
Audi sicherte sich den Titel in der Kategorie "Großes Unternehmen"
"Wenn es Unternehmen gelingt, ihre Kunden an sich zu binden und zu Fans zu machen, können Sie mit nachhaltiger Loyalität rechnen. Denn Fans kaufen häufiger und mehr und sind die wertvollsten Botschafter", erklärt Roman Becker, Geschäftsführer von Forum Markforschung. Bei Audi würdigte die Jury, dass es dem Unternehmen gelinge, "bei seinen Kunden einen Alleinstellungsanspruch zu erreichen und mit herausragender Qualität und erfolgreichen Image zu punkten".

Zu den Ausgezeichneten gehören weiterhin das Seniorenheim St. Josef in Niederbayern (bestes mittelständisches Unternehmen, 50-499 Mitarbeiter) und die Evenord-Bank in Nürnberg (bestes kleines Unternehmen, unter 50 Mitarbeiter). Erstmals wurden 2013 auch branchenspezifische Auszeichnungen verliehen: Das Siegel Deutschlands Kundenchampions sicherten sich unter anderem Comdirect (beste Großbank), Globus (Baumärkte), Douglas (Drogerie/Parfümerie) und Unitymedia (Internetprovider). Die AOK Nordwest erhielt einen Sonderpreis für das beste Dialogmarketing. Als bestes B-to-B-Unternehmen wurde Agenda Software ausgezeichnet. Den zum zweiten Mal vergebenen Titel Deutschlands Mitarbeiterchampions gab es für die Zeitarbeitsfirma Select aus Nordbaden.

Bereits zum sechsten Mal haben die Initiatoren von Deutschlands Kundenchampions im Rahmen einer Studie branchenübergreifend die Kundenbeziehungsqualität deutscher Unternehmen analysiert. Insgesamt meldeten sich mehr als 100 Unternehmen für die kostenpflichtige Teilnahme an dem Wettbewerb an. Grundlage der Studie ist eine repräsentative Kundenbefragung, die unter anderem Themen wie Imageprofil, Kundenorientierung und Kundenzufriedenheit abfragt.

Alle Unternehmen mit einer gewissen Wertung erhalten das Siegel Deutschlands Kundenchampions, das von den Gewinnern zunehmend auch zu Marketingzwecken genutzt wird. Wegen der wachsenden Relevanz von emotionaler Markenbindung und Servicethemen in der Werbung zielen die Initatioren von Deutschlands Kundenchampions künftig auf eine stärkere Profilierung der Auszeichnung ab. fam
Meist gelesen
stats