Krombacher unterliegt mit Regenwald-Projekt erneut vor Gericht

Mittwoch, 19. November 2003

Die Neuauflage der Regenwald-Kampagne der Krombacher Brauerei ist nach Meinung des Oberlandesgerichtes (OLG) in Hamm Irreführung der Verbraucher und in Teilen wettbewerbswidrig. Das OLG bestätigte mit diesem Urteil in einem Eilverfahren die Auffassung des Landgerichts Siegen vom 7. August. Dem Käufer werde mit dem von TV-Star Günther Jauch unterstützten Projekt vermittelt, je mehr Kisten Bier er kaufe, desto größer werde die Fläche des nachhaltig geschützten Regenwaldes.

In Wirklichkeit unterstütze die Großbrauerei aber nur die Umweltschutzorganisation WWF bei verschiedenen Aktionen. Es fehle damit der Kampagne insgesamt die nötige Transparenz, die für solche Koppelungsgeschäfte aber unbedingt notwendig sei. Die Brauerei hofft nun auf das Hauptsacheverfahren, mit dem sich erneut das Landgericht Siegen beschäftigen müsse. ork
Meist gelesen
stats