Kreation des Monats: Greenpeace liegt nach einer Woche vorn, HDI-Gerling langweilt

Dienstag, 08. September 2009
Der Energieriese aus der RWE-Satire von Greenpeace.
Der Energieriese aus der RWE-Satire von Greenpeace.

Gut eine Woche nach dem Start des Leser-Wettbewerbs Kreation des Monats liegt Greenpeace klar vorn. Der TV-Spot, mit dem die Umweltschutzorganisation eine Kampagne des Energieriesen RWE persifliert, wurde bislang von 28,8 Prozent der HORIZONT.NET-User als beste Kampagne des Monats gewählt. Damit liegt Greenpeace klar vor Johnnie Walker. Der 6-minütige Onlinespot der Whiskey-Marke mit Schauspieler Robert Carlyle landet mit bislang 20,7 Prozent der Stimmen auf dem zweiten Platz, gefolgt von dem Volume Sensation Spot von Nivea mit 12,6 Prozent.

Weit abgeschlagen mit nur 0,8 Prozent der stimmen liegen Peter von Frosta und sein Kollege Sharif derzeit auf dem vorletzten Platz. Die rote Laterne geht an die Versicherung HDI-Gerling, die mit ihrem Imagespot nur auf magere 0,3 Prozent der Stimmen kommt.

Bis um 30. September haben die Leser von HORIZONT.NET noch die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben und für die Kreation des Monats September zu voten. Bisher beteiligten sich 364 User an der Abstimmung. HOR
Meist gelesen
stats