Kopenhagen atmet die Audi Sphere

Donnerstag, 19. Juli 2012
Die Audi Sphere steht mitten in Kopenhagen
Die Audi Sphere steht mitten in Kopenhagen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kopenhagen Audi Kugel Innern Slotsplads Frankfurt IAA



Von außen wirkt das Gebäude wie aus einer anderen Welt: drei Kugeln, die mit Brücken verbunden sind. Im Innern geht es aber nicht ums Wohnen in der Zukunft, sondern um Autos und Ideen zur Mobilität von morgen. Seit Dienstag hat die „Audi Sphere" in Kopenhagen eröffnet. Mitten in der Stadt, auf dem Christiansborg Slotsplads vor dem dänischen Parlament, lockt der Bau Besucher an. Für Audi ist das Event die Fortsetzung der Markenkampagne im Frühjahr und des Auftritts auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt im vergangenen Jahr. Damals führte Audi die drei Themenwelten ein - Ultra für Leichtbau, E-Tron für elektrische Mobilität und Audi Connect für die Vernetzung mit der Umwelt. Diese drei Themen - und die dazugehörigen Farbwelten - silber (Ultra), rot (E-Tron) und blau (Connect) - finden sich in den drei Kugeln wieder.

Dahinter steht ein klares Konzept. Die Marke will anfassbar sein, spielerisch soll der Besucher Audi und seine Werte kennenlernen. So kann der Besucher in der E-Tron-Welt kleine Windräder in Betrieb setzen und Energie auf einen ausgestellten E-Tron Spyder übertragen. Oder der Besucher erlebt bis zum 5. August in der Connect-Kugel den neuen A3 und verschiedene Funktionen rund um das vernetzte Fahren. Konzept und Architektur hat Schmidhuber in München entwickelt. Die Kommunikation dafür erledigt KMS Blackspace. „Wie bei unserer Markeninitiative steht bei der Audi Sphere im Vordergrund, unsere Innovationsfelder verständlich zu machen und den Nutzen für den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen", sagt Lothar Korn, Leiter Marketing-Kommunikation bei Audi.

-
-
Die Aktion ist zudem Teil der Pre-Launch-Kommunikation für den A3, der hierzulande Ende August auf den Markt kommt (Agentur: Kemper Trautmann).

Dass Audi das Event nutzt, um die Spannung auf den A3 weiter zu erhöhen, ist kein Zufall. Zum einen findet das internationale Audi-Händlermeeting in Kopenhagen statt. Zum anderen hat der Premiumhersteller in der Vergangenheit mit Pe-Launch-Events wie Area1 und Qube3 gute Erfahrungen gemacht. Allein im vergangenen Jahr kamen zum Qube3 in Barcelona rund 25.000 Besucher. mir
Meist gelesen
stats