Konkurrenz fürs iPad: Wie Google Apple und Amazon das Wasser abgraben will

Donnerstag, 28. Juni 2012
Das Nexus 7 kommt im Juli zunächst in den USA auf den Markt
Das Nexus 7 kommt im Juli zunächst in den USA auf den Markt
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Apple Amazon Nexus 7 iPad Kindle Fire Microsoft


Das iPad von Apple bekommt immer mehr Konkurrenz. Nach Microsoft (Surface) hat jetzt auch Google sein erstes eigenes Tablet vorgestellt. Mit dem Launch des Nexus 7 wird die Luft im Tablet-Markt aber nicht in erster Linie für Apple dünner. Vor allem Amazon dürfte die Entwicklung mit Sorge betrachten, denn mit dem Nexus 7 spricht Google dieselbe Zielgruppe an wie der Onlinehändler mit seinem Kindle Fire.
Das Nexus 7 bietet dank Google Play reichlich Entertainment
Das Nexus 7 bietet dank Google Play reichlich Entertainment
Das Nexus 7, das Google gestern auf einer Konferenz in San Francisco vorgestellt hat, ähnelt in überraschend vielen Belangen dem Kindle Fire von Amazon: Beide Geräte sind mit einem hochauflösenden, berührungsempfindlichen Sieben-Zoll-Display, W-Lan und mit einer 8-Gigabite-Festplatte ausgestattet. Sogar die Batterielaufzeit ist mit jeweils acht Stunden dieselbe. Nicht zuletzt verlangt Google für sein Nexus 7 genau denselben Preis wie Amazon für das Kindle Fire - nämlich 199 US-Dollar.

Weltweiter Absatz von Tablets in den Jahren 2010 bis 2016 (in Millionen Stück)

#CHB+62886#
Das deutlich hochwertiger positionierte iPad spielt da in einer ganz anderen Liga. Mit seinem 9,7-Zoll-Bildschirm ist das Apple-Tablet nicht nur deutlich größer, sondern auch deutlich teurer. Satte 499 Dollar müssen Apple-Fans für die günstigste Varante auf den Tisch legen.

  Mit dem Launch seines mit dem neuen Android-Betriebssystem Jelly Bean ausgestatteten Tablets hat Google aber weit mehr im Sinn als die Umsätze durch den Hardwareverkauf. So ist das Nexus 7 direkt an die neue Content-Plattform Google Play angebunden. Dort haben Nutzer Zugriff auf kostenpflichtige Inhalte wie tausende Filme und TV-Shows, Magazine, rund 600.000 Apps und Spiele sowie mehr als vier Millionen elektronische Bücher - laut Google bietet die Plattform damit die größte E-Books-Bibliothek der Welt.

Marktanteile der Hersteller am Absatz von Media Tablets weltweit vom 2. Quartal 2011 bis zum 4. Quartal 2011

#CHB+101021#
Eine Überraschung ist, dass Google das Nexus 7 von dem taiwanesischen Konzern Asus produzieren lässt. Nach der 12,5 Milliarden US-Dollar schweren Übernahme von Motorolas Handy- und Tabletsparte wäre es naheliegend gewesen, das Tablet von Motorola Mobility entwickeln zu lassen. Zumal das Unternehmen mit dem Motorola Xoom bereits Erfahrung auf dem Gebiet hat. Das Nexus 7 kommt Mitte Juli zunächst in den USA, Kanada, Großbritannien und Australien auf den Markt. Wann das Gerät nach Deutschland kommt, ist noch unklar. mas
Meist gelesen
stats