Knutschen ohne Ende: Vodafone und Grey versprechen die ewige Glückseligkeit

Donnerstag, 04. April 2013
Vodafone inszeniert den ewigen Kuss
Vodafone inszeniert den ewigen Kuss

Vodafone setzt die Werbeoffensive für seine Red-Tarife fort. Der TV-Spot, der am heutigen Donnerstag Premiere feiert, soll die mit verschiedenen Serviceleistungen aufgewerteten Handy-Flatrates emotional aufladen, teilt der Düsseldorfer Telekommunikationsanbieter mit. In dem Commercial, das diesmal nicht vom Hamburger Stammbetreuer Jung von Matt, sondern von Grey in London entwickelt wurde, dreht sich daher auch alles um die wohl schönste Art und Weise, Gefühle mitzuteilen - den Kuss. Die Hauptrolle in dem neuen Red-Werbespot spielt ein verliebtes Paar, das im Zeitraffer gemeinsam glücklich altert - und sich zu den Klängen des Capital-Cities-Songs "Safe and Sound" fortwährend küsst. Die Botschaft, die Vodafone damit kommunizieren will, ist, dass die schönsten Dinge im Leben niemals enden sollten - genau wie bei den "Vodafone Alles inklusive Tarifen". Diese umfassen sowohl Flatrates für Daten, Telefonie und SMS als auch ein Smartphone und vielfältige Serviceleistungen. Dazu gehören etwa ein weltweiter Rundumschutz bei Schaden und Diebstahl des Smartphones sowie die Möglichkeit, im EU-Ausland zu surfen.

"Das mobile Internet ist zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lebens geworden, das man mit den Alles Inklusive Paketen von Vodafone Red sorgenfrei genießen kann. Mit dieser Kampagne inszenieren wir diesen Vorteil auf emotionale und ungewöhnliche Art", sagt Anne Stilling, Head of Advertising and Media bei Vodafone Deutschland.

Der Auftritt, der auch eine großangelegte Plakat- und eine bundesweite Online-Kampagne beinhaltet, wurde erstmals gemeinsam von Vodafone Deutschland und der Vodafone Group entwickelt. Dies ist auch der Grund, warum diesmal Grey und nicht Jung von Matt zum Zuge kam. Die WPP-Tochter arbeitet mit der Vodafone Group zusammen. Die Kampagne wird erstmals in Deutschland zu sehen sein und anschließend in weiteren Vodafone Landesgesellschaften eingesetzt. mas
Meist gelesen
stats