Klarmobil startet TV-Offensive / Bloggerin sticht Katzenberger im Facebook-Spot aus

Mittwoch, 24. August 2011
-
-

Klarmobil.de erhöht den Werbedruck. Nachdem der Mobilfunk-Discounter zuletzt vor allem seine Sprach- und Datentarife bewarb, positioniert sich das Tochterunternehmen der Büdelsdorfer Freenet-Gruppe in seiner neuen Kampagne verstärkt als Anbieter von Handys, Smartphones, Tablet PCs oder Surfsticks.


Im Mittelpunkt der Werbeoffensive steht ein von Sassenbach Advertising in München entwickelter TV-Spot, in dem sich neben dem altgedienten Markenbotschafter Trenki erstmals Schauspielerin Tina Grawe als Testimonial versucht. In dem von Rocketstudios, München, produzierten Commercial präsentiert sich Grawe als "ganz bescheidenes Mädchen, das einfach nur die allerneuste Technik zum absoluten Supersparpreis möchte".

Die Lösung präsentiert in bewährter Manier dann wieder Trenki, der ihr empfiehlt, "einfach mal bei Klarmobil" zu fragen. Um Trenkis Aussage zu untermauern, stellt das Unternehmen im Abspann seine aktuelle Preisaktion - das Samsung-Smartphone S5230 für 49,95 Euro - vor. Der TV-Spot, den die Münchner Agentur Basis Media auf reichweitenstarken Sendern schaltet, wird von Online-Bannern und Printanzeigen flankiert.

Neben dem 30-Sekündigen Hardware-Spot experimentiert Klarmobil.de mit einem weiteren Commercial, an dem auch die Facebook-Gemeinde partizipieren durfte. Facebook-Fans von Klarmobil konnten sich im Rahmen der von Beesocial betreuten Aktion als Darsteller bewerben, um gemeinsam mit Trenki vor der Kamera zu stehen. Die Wahl im Facebook-Casting fiel am Ende auf Anna Frost. Die Fashion-Bloggerin setzte sich im Finale gegen TV-Star Daniela Katzenberger und Tina Grawe durch. Der Spot wird am 24. August zunächst einmalig während der ersten Folge der neuen Staffel von „Desperate Housewives“ gezeigt. "Je nachdem wie das Feedback ausfällt können wir uns aber auch vorstellen, den Spot länger zu schalten", sagt eine Sprecherin. mas
Meist gelesen
stats