Kicker des FC Bayern München spielen Xbox

Montag, 11. Dezember 2006

Der Fußballclub FC Bayern München hat eine strategische Markenpartnerschaft mit Microsoft vereinbart. Kern der Partnerschaft sind laut Unternehmensangaben innovative gemeinsame Aktionen und Sponsoringaktivitäten, bei denen die Videospielkonsole Xbox im Mittelpunkt stehen soll. Dabei sollen sowohl Fußballfans als auch Videospielfreunde angesprochen werden. So sollen beispielsweise Jugend-Fußballmannschaften die Möglichkeit haben, über Wettbewerbe auf Xbox 360 ein reales Fußballspiel auf heimischem Rasen gegen das Allstar-Team des FC Bayern München zu bestreiten. Zusätzlich werden videospielbegeisterte Fans der jeweiligen Gastmannschaft aus ganz Deutschland zu jedem Heimspiel des FC Bayern München eingeladen, um die jeweilige Begegnung auf Xbox 360 über die Videoleinwände der Allianz Arena auszuspielen.

Zu den vereinbarten Maßnahmen zählt auch, dass Fans über den Online-Service Xbox Live gegen ihre Idole aus der ersten Mannschaft spielen, und sich dabei mit ihnen unterhalten können. "Der Videospiel- und Entertainmentmarkt ist ein sehr interessantes Umfeld für uns", sagt Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. "Der FC Bayern München hat die größte Fangemeinde aller deutschen Vereine, darunter sind auch viele Videospieler", sagt Martin Bachmayer, Head of Sales & Marketing Microsoft Deutschland. mas

Meist gelesen
stats