Kia verkauft Autos in Einkaufszentren

Dienstag, 05. August 2003

Die Deutschland-Dependance des südkoreanischen Autoherstellers Kia erprobt neue Vertriebswege. Das Unternehmen hat in vorerst vier Einkaufszentren Flächen angemietet und präsentiert dort die gesamte Modellpalette. Auch Kaufverträgen sind möglich. Die Kia-Stände in Bremen, Frankfurt, Stuttgart und München werden von den lokalen Vertragshändlern betreut. Die Aktionswerbung in Tageszeitungen übernimmt die Agentur Cobra in Frankfurt. Laut Kia ist der lokale Abverkauf seitdem um 15 Prozent gestiegen. rp
Meist gelesen
stats