Kia und Hyundai bleiben bei der Fußballweltmeisterschaft am Ball

Donnerstag, 25. November 2010
Hyundai bleibt Sponsor der Fußball-WM
Hyundai bleibt Sponsor der Fußball-WM

Die Austragungsorte der Fußballweltmeisterschaft 2018 und 2022 stehen noch nicht fest, zwei der künftigen Sponsoren hingegen schon. Der Hyundai-Kia-Konzern hat sich mit der Fifa vorzeitig auf eine Verlängerung der bestehenden Partnerschaft geeinigt. Damit steht vier Jahr vor dem Ende der derzeitigen Zusammenarbeit fest, dass Kia und Hyundai das weltgrößte Kickerturnier als Offizieller Automobil-Partner auch 2018 und 2022  sponsern werden. Der koreanische Automobilriese ist bereits seit 2002 Partner der Fifa. Wir glauben, dass die Verlängerung der Vereinbarung allen am Turnier Beteiligten große Vorteile bringen wird", erklärt Hyoung-Keun Lee, Vice Chairman der Kia Motors Corporation. Durch den neuerlichen Abschluss verfügen Kia und Hyundai bis 2022 über die Sponsoring-Rechte für alle FIFA-Wettbewerbe, verbunden mit exklusiven Marketing-Möglichkeiten und hoher medialer Aufmerksamkeit.

Da scheint es im Management auch niemand zu stören, dass die Austragungsorte erst in der kommenden Woche entschieden werden. Die Bekanntheit der Marke und ihr Erfolg wird sich dadurch weiter erhöhen. mir
Meist gelesen
stats