Kevin Butler geht für Bridgestone mit der Wii fremd

Donnerstag, 06. September 2012
-
-

Kevin Butler ist in den USA fast untrennbar mit der Playstation verbunden. Fast, denn Sonys Kultfigur, hinter der der Schauspieler Jerry Lambert steckt, taucht neuerdings in einem Werbevideo von Bridgestone auf - und spielt mit der Wii. In dem 30-sekündigen TV-Spot stellt Lambert einen weißbekittelten Angestellten dar, der im Testlabor des Reifenherstellers mit Kollegen "Mario Kart" auf der Nintendo-Konsole spielt. Mal ein Produkttest der anderen Art, wie sich herausstellt, denn das Wii-System soll es beim Kauf von vier ausgewählten Bridgestone-Reifen obendrauf geben. Der Film ist von in Dallas ansässigen Agentur The Richards Group entwickelt worden.

Lamberts Vertrag mit Bridgestone ist schon länger bekannt, einem großen Publikum spätestens seit seinem Auftritt in einem Commercial des japanischen Reifenproduzenten während des Super Bowl im Februar. Doch dass er jetzt mit der Wii hantiert, hinterlässt die Playstation-Gemeinde in den USA ein wenig ratlos. "Skurril" finden es die einen, als Verrat betrachten es andere.

Die Marketingfigur Kevin Butler von Sony Computer Entertainment America spielte die Hauptrolle in den Playstation-Kampagnen "It Only Does Everything" und "Long Live Play". Darin taucht Sonys Ikone unter den unterschiedlichsten Bezeichnungen auf, etwa als Vice President of First Person Shooter Relations oder als Vice President of All or Nothing. Er soll Anfang 2011 auch unabsichtlich den aufgrund einer Sicherheitspanne geknackten Code der Playstation 3 per Twitter weiterverbreitet haben. fo

Meist gelesen
stats