Kentaro vermarktet HSV-Handballer

Freitag, 04. Juni 2010
-
-

Der HSV Handball hat sich für einen Vermarkter entschieden: Ab sofort wird die Schweizer Kentaro Group exklusiv die Marketing- und Hospitalityrechte des Clubs an potenzielle Kunden bringen. Der Kontrakt umfasst sämtliche Auftritte des HSV in der Toyota Handball-Bundesliga (HBL), im DHB-Pokal sowie in den europäischen Wettbewerben. Darüber hinaus planen die Partner gemeinsam Events abseits vom Regelbetrieb wie Saisoneröffnung, Freundschaftsspiele und Vorbereitungsturniere. „Um sportlich auf Dauer erfolgreich zu sein, benötigen wir einen gleichermaßen starken wie professionellen Vermarktungspartner an unserer Seite", sagt Andreas Rudolph, Präsident des HSV Handball, und bricht damit eine Lanze für das Agenturgeschäft.

Kentaro ist einer der führenden Sportrechtevermarkter und betreut die weltweiten Fernseh- und Marketingrechte von mehr als 30 europäischen Fußballclubs und über 25 Verbänden, darunter namhafte Klienten wie die Premiere-League-Clubs Arsenal London und Liverpool. In Deutschland ist Kentaro unter anderem mit der Komplettvermarktung des Sauerland-Boxstalls betraut. Kalle Sauerland, Sohn des legendären Boxpromoters Wilfried Sauerland, gehört der Geschäftsführung von Kentaro Deutschland an. Der HSV Handball wird ebenso vom Hamburg Büro aus betreut. mh
Meist gelesen
stats