Kellogg schränkt Kinder-Werbung massiv ein

Freitag, 15. Juni 2007
-
-

Der Lebensmittelriese Kellogg reagiert auf die immer lauter werdenden Rufe nach verantwortungsbewusster Lebensmittelwerbung. Eigenen Angaben zufolge will der in Battle Creek, USA, beheimatete Konzern seine Werbung für Kinder unter 12 Jahren drastisch einschränken. Bislang hatte Kellogg lediglich auf Spots und Anzeigen für die Zielgruppe der unter Sechsjährigen verzichtet. Als ersten Schritt will Kellogg bei der jungen Zielgruppe nur noch für Produkte werben, die dem internen Ernährungsstandard des Unternehmens entsprechen. Dieser sieht pro Portion Grenzwerte von 200 Kalorien, 2 Gramm gestätigtem Fett, 230 Milligramm Natrium und 12 Gramm Zucker vor. Produkte, die diesem Standard nicht genügen, sollen entweder nicht mehr in klassischen Medien sowie im Internet beworben werden oder von den Ingenieuren so verändert werden, dass sie dem Ernährungsstandard entsprechen. Kellogg-Angaben zufolge erfüllen derzeit knapp 50 Prozent der Produkte des Konzerns diese Kriterien nicht.

"Wir leiten diese Maßnahmen ein, um auf die wachsenden Bedenken bezüglich der an Kinder gerichteten Werbung einzugehen und unterstreichen damit unser Engagement für verantwortungsbewusstes Marketing", sagt CEO David Mackay. "Zusätzlich werden wir in Zukunft verstärkt Produkte entwickeln, die hohe Qualitätsstandards erfüllen." Derzeit gibt der Konzern rund 27 Prozent seines Budgets für Werbung aus, die sich an Kinder unter 12 Jahren richtet.

Die Veränderungen im Marketing sollen weltweit bis 2008 umgesetzt werden. Erste Maßnahmen sollen bereits kurzfristig greifen. So werden in Kampagnen für gesunde Produkte Hinweise wie "Better for You" eingebunden. Außerdem kommen auf Websites, die sich an Kinder richten, verstärkt automatische Zeitbeschränkungen für das Surfen sowie Hinweise für eine gesunde Ernährung zum Einsatz.

Darüber hinaus will Kellogg Angaben zu Kalorien und Fettgehalt von Lebensmitteln deutlich sichtbarer als bislang auf den Verpackungen aufbringen. mas

Meist gelesen
stats