Kaya Yanar ist der Star des nächsten Edeka-Spots

Mittwoch, 05. September 2012
-
-

Schritt für Schritt gewinnt die Edeka-Markenkampagne unter der Ägide von Jung von Matt an eigenem Profil. Nachdem der Launchspot erstmals den direkten Vergleich mit der Konkurrenz suchte, wird der kommende TV-Spot erstmals mit prominenten Darstellern arbeiten. TV-Komiker Kaya Yanar wird in dem dritten TV-Spot der Kampagne für die Edeka Eigenmarken werben. Schützenhilfe erhält er dabei von seinem Comedy-Kollegen Mirco Reseg, der in dem Spot Yanars besserwisserischen Bekannten spielt. Hintergrund des TV-Auftritts ist der 100. Geburtstag der Edeka-Handelsmarken. Edeka hat in der Vergangenheit zwar immer wieder mit seinen Preiseinstiegsprodukten geworben, aber andere Handelsmarken wie das im Premiumsegment angesiedelte Sortiment "Edeka Selection" nur wenig in der Werbung genutzt. Das soll sich nun zum Jubiläum anscheinend ändern.

In seiner Unternehmensgeschichte hat Edeka schon einige Erfahrungen mit Promi-Testimonials gesammelt. So feierte die Handelskette 1958 ihr Debüt im deutschen Werbefernsehen mit TV-Moderator Peter Frankenfeld. Auch Rudi Carell und Michael Schanze warben in den 70er und 80er Jahren für die gelb-blaue Marke.

Doch die Zusammenarbeit mit den beiden Komikern wird wohl keine Rückkehr zur Testimonial-Werbung im herkömmlichen Sinn sein. So erklärt Claas Meineke, Geschäftsbereichleiter Marketing/Vertrieb gegenüber dem hauseigenen Nachrichtenblatt "Edeka Handelsrundschau": "Edeka hat es eigentlich nicht nötig, die Spots durch Prominente aufzuwerten. Aber die Geschichte ist wie geschaffen für Kaya Yanar."

Die Zurückhaltung erklärt sich möglicherweise mit Blick auf Hauptkonkurrenten Rewe. Die Kölner Lebensmittelkette setzt immer wieder prominente Sportler wie Lukas Podolski, Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller in der Werbung ein. cam
Meist gelesen
stats