Kaufhof will sich langfristig auf Marke Galeria fokussieren

Freitag, 28. November 2003

Die Metro-Tochter Kaufhof kann sich in ferner Zukunft vorstellen, auf die Marke Kaufhof zugunsten des Namens Galeria zu verzichten. Bislang firmieren die Warenhäuser unter der Marke Galeria Kaufhof. "Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass es möglich ist, dass wir uns irgendwann vom Namen Kaufhof trennen", sagt Wolfgang Kraus, Vize-Vorstandschef des Kaufhof, auf einem Marketingkongress in Nürnberg. Auf diese Weise könnten die Warenhäuser klarer als hochwertige Einkaufscenter positioniert werden. "Wir wollen vom Verkäufer von Marken zur Marke selbst werden", so Kraus. Galeria, 1996 beim Kaufhof eingeführt, sei dabei positiver besetzt als Kaufhof. Dieser Name erinnere zu stark an die Vertriebsschiene Warenhaus. Generell, so Kraus, müsse der Handel den Markenwert deutlich steigern. rp
Meist gelesen
stats