Kate Moss im Eva-Kostüm: Kosmetikmarke St. Tropez startet globale Kampagne

Freitag, 10. Mai 2013
Kate Moss zeigt sich freizügig auf der St-Tropez-Homepage (Bild: Screenshot)
Kate Moss zeigt sich freizügig auf der St-Tropez-Homepage (Bild: Screenshot)


Die Mischung ist alt, aber sie wirkt immer noch. Man nehme ein Topmodel, lege es nackt vor die Kamera. Den Rest erledigen die Medien. Seit die britische Kosmetikmarke St. Tropez gestern morgen bekanntgegeben hat, dass Kate Moss die kommenden zwei Jahre für die Selbstbräunungscreme wirbt, berichten weltweit Onlinedienste, Zeitungen und People-Magazine über die Verpflichtung des Supermodels. Kein Wunder: Moss, die bereits für Rimmel, Dior und Calvin Klein gearbeitet hat, zieht sich für die Marke von PZ Cussons Beauty mit Sitz in London aus. Die 39-Jährige hat laut eigener Aussage die Selbstbräunungscreme vor rund 15 Jahren erstmals selbst genutzt. Entsprechend groß ist die Freude bei Michelle Feeney, CEO von PZ Cussons Beauty. "Wir sind absolut begeistert, dass Kate Moss sich für uns entschieden hat und mit uns an der neuen Kampagne arbeitet. Sie gibt uns das ultimative Gütesiegel für die Qualität unserer Produkte."

Die erste globale Kampagne von St. Tropez wird unter anderem in Brasilien, Europa, Australien, Kanada und den USA zu sehen sein. In den kommenden Wochen wird Kate Moss mehr oder weniger bekleidet in Printanzeigen, Online, der St. Tropez-Homepage und in In-Store-Promotions zu sehen sein. Zudem gibt es ein Gewinnspiel in den Sozialen Medien. Um die Spannung bis zum Kampagnenstart hochzuhalten, promotet die Kosmetikmarke neben dem Neugierig-Mach-Bildchen ein Behind-The-Scenes-Video, unter anderem über Youtube. mir.

Wer wissen will, wie Kate Moss auch im Badeanzug wirkt - hier geht es zu den Videos:




Für Mobil-Nutzer, anbei die Links zu den Videos:

http://www.youtube.com/watch?v=xb2H123oIaI

http://www.youtube.com/watch?v=82W2lAY_qr0
Meist gelesen
stats