Karstadt poliert seine Marke mit Eva Padberg auf

Donnerstag, 14. Februar 2008
Premiere für Karstadt: Topmodel Eva Padberg
Premiere für Karstadt: Topmodel Eva Padberg

Unter dem Motto "Die Stadt in voller Blüte" startet Karstadt in der übernächsten Woche seine Frühjahrskampagne und präsentiert gleichzeitig die erste der in diesem Jahr geplanten vier Themenwelten. Dabei kommt erstmals das neue Testimonial Eva Padberg zum Einsatz, das auch das Gesicht der nächsten Kampagnen sein soll. Padberg präsentiert in Printmedien, Katalogen, Outdoor-Werbung und am PoS die neue Frühjahrskollektion (Agentur: Grey, Düsseldorf). Das Model, dessen Vertrag mit Karstadt vorerst für ein Jahr geschlossen wurde, soll künftig nicht nur Mode, sondern den gesamten Produktbereich des Essener Warenhauskonzerns pushen. "Sie ist sympathisch, offen, und Karstadt war immer ein Teil ihres Lebens", begründet Karstadt-Warenhaus-Chef Peter Wolf die Wahl.

Eva Padberg soll gleichzeitig für die Trading-up-Philosophie des Unternehmens stehen. Diese soll in diesem Jahr mit einem veränderten Warenhaus-Konzept, aufgewerteten Eigenmarken und einem starken Ausbau der Markenshops forciert werden.

Karstadt hat nach wie vor mit Umsatzrückgängen zu kämpfen: Wie die Konzernmutter Arcandor am heutigen Donnerstag mitteilt, wurde im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2007/08 (Oktober bis Dezember 2007) ein bereinigter Umsatz von 1,32 Milliarden Euro erzielt. Dies entspricht einem Minus von 8,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Allerdings weist Karstadt darauf hin, dass der Umsatz ohne die Mehrwertsteuererhöhung und das Unternehmens-Jubiläum im vergangenen Jahr lediglich um ein Prozent geschrumpft wäre. Grund für den Rückgang sei zum überwiegenden Teil der Filialumbau und die Integration von rund 2000 Markenshops. Karstadt befinde sich in der "umfassendsten Neuausrichtung seiner Firmengeschichte".

Arcandor teilt zudem mit, dass die sogenannte Premium Group - Karstadts Top-Häuser - um das Haus in der Dresdner-Innenstadt erweitert und damit auf fünf Standorte aufgestockt werde.

Mehr zur neuen Karstadt-Strategie in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT, die am heutigen Donnerstag erscheint.

Meist gelesen
stats