Karstadt-Quelle und Ergo-Versicherungsgruppe kooperieren bei Finanzdienstleistungen

Donnerstag, 14. März 2002

Im Rahmen eines Joint Ventures mit Karstadt-Quelle will sich die Ergo-Versicherungsgruppe den Zugang zu den rund 19 Millionen aktiven Kunden von Europas größtem Warenhaus- und Versandhandelskonzern sichern: Künftig sollen Versicherungs-, Finanz- und Bankprodukte über die Vertriebskanäle stationärer Einzelhandel, Versandhandel, Online, Service-Center und Direktmarketing vertrieben werden.

Karstadt-Quelle Finanz-Service will dabei Versicherungs- und Bankprodukte anbieten, Ergo steuert das Produkt-Know-how und Marken wie "Victoria", "Hamburg-Mannheimer" und "DKV" bei. Zusätzlich bringt Ergo 45 Prozent der Gesellschaftsanteile an der Quelle Versicherungen Holding ein, dem nach eigenen Angaben mit 1,7 Millionen Kunden führenden Direktversicherer in Deutschland. Im Kreditkartengeschäft wird das Unternehmen Mastercard als Partner fungieren.
Meist gelesen
stats