Kampf um die Weltspitze: Toyota hält VW auf Distanz

Montag, 28. Januar 2013
Toyota bleibt an der Spitze
Toyota bleibt an der Spitze

Toyota bleibt der erfolgreichste Autohersteller der Welt. Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen weltweit 9,75 Millionen Autos. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Plus von 22,6 Prozent. Damit ist der japanische Konzern endgültig in die Erfolgsspur zurückgekehrt. In den Jahren zuvor hatten die Naturkatastrophen und eine gigantische Rückrufaktion das Wachstum der Herstellers gebremst.
Mit dem neuen Verkaufsrekord verweist Toyota die beiden Wettbewerber GM und VW auf die Plätze. Die Amerikaner kamen im vergangenen Jahr auf einen Absatz von 9,28 Millionen Autos, ein Plus von rund drei Prozent. Volkswagen stellte mit 9,07 Millionen Fahrzeugen ebenfalls einen neuen Verkaufsrekord auf (Plus 11,2 Prozent). Gleichwohl hält Toyota vor allem den Wettbewerber aus Wolfsburg auf Distanz.

VW möchte bis 2018 Toyota an der Weltspitze ablösen. Den Abstand zu verkürzen wird angesichts einer schwächelnden Konjunktur in Europa in diesem Jahr nicht einfacher werden. Nach Zahlen des europäischen Branchenverbands ACEA ging die Zahl der neuzugelassenen Fahrzeuge in Europa um 8,2 Prozent auf rund zwölf Millionen zurück. Das ist der schlechteste Wert seit 1995. mir
Meist gelesen
stats