Kampagne zum Börsengang der Deutschen Börse

Dienstag, 02. Januar 2001

Die Deutsche Börse hat eine Kampagne für den eigenen Börsengang gestartet. Die Anzeigen, konzipiert von der Londoner Agentur Springer & Jacoby, werden in überregionalen Tageszeitungen wie "FAZ", "Süddeutsche" und "Financal Times Deutschland" sowie Wochenzeitungen und Magazinen geschaltet. Vier verschiedene Motive sollen auf die Dienstleistungspalette des Unternehmens, die von Handel über Clearing bis hin zu Kapitalinformationen reicht, aufmerksam machen. Ein weiterer Bestandteil der Kampagne ist die Positionierung der Markennamen der Deutschen Börse wie Xetra, Dax, Neuer Markt, Eurex und Clearstream. Die Anzeigen werden von Riesenpostern in Großstädten und im Internet von Werbebannern sowie einer Informationshotline unterstützt.
Meist gelesen
stats