Kampagne will US-Jugend zur Wahl motivieren

Montag, 17. November 2003

Der 81-jährige TV-Produzent Norman Lear will mit einer Werbekampagne Jugendliche in den USA zur Teilnahme an den Präsidentenwahl 2004 motivieren. Dies berichten internationale Branchendienste unter Berufung auf die "New York Times". Damit sollen bis zu 2 Millionen Jungwähler zur Abgabe ihrer Stimme bewegt und der Anteil der unter 25-Jährigen Wähler um zwei Prozentpunkte erhöht werden, heißt es. Vor vier Jahren waren 42 Prozent der Wähler unter 25 Jahre. Unterstützt wird Lear durch das Onlineportal Yahoo, die größte US-Radiokette Clear Channel sowie die Schauspielerin Drew Barrymore. Für die Kampagne, die von der Website Declareyourself.com flankiert wird, stehen 9 Millionen Dollar zur Verfügung. rp
Meist gelesen
stats