Kampagne für Tuifly.com geht an den Start

Donnerstag, 11. Januar 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

TUIfly Kampagne Europa TUI Berlin Düsseldorf ARD


Europas größter Reisekonzern TUI startet am 15. Januar seine Kampagne für die Fluggesellschaft Tuifly.com. Die Kampagne stammt von Schloz & Friends in Berlin und zeigt verschiedene Personen, die vor gelbem Hintergrund zu fliegen scheinen. "Fliegen zum Smile-Preis", der deutsch-englische Claim der aus der Low-Cost-Airline HLX und dem Ferienflieger Hapagfly hervorgegangenen Tuifly.com, soll nach Angaben des Reiseriesen Assoziationen zum alten HLX-Slogan "Fliegen zum Taxi-Preis" schaffen und damit auch die Nähe der neuen Marke zum HLX-Konzept unterstreichen. Nach Angaben von Roland Keppler, Geschäftsführer Vermarktung und Marketing von Tuifly.com, werde der Konzern bis Ende März einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag investieren, um die Marke anzuschieben. Schwerpunkte der Kampagne sind TV und Outdoor (Mediaplanung: Mediacom, Düsseldorf). Der Spot läuft unter anderem auf ARD, RTL und Sat 1. Außerdem setzt das Unternehmen das Radio und zum Kampgnenstart auch Anzeigen ein, die unter anderem in "Handelsblatt" und "Spiegel" erscheinen werden. Banner und Suchmaschinenmarketing spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. men
Meist gelesen
stats