Kampagne für DeutschlandLAN: Telekom legt "Die Firma" neu auf

Montag, 16. Mai 2011
Plakatmotiv für Die Firma
Plakatmotiv für Die Firma

Die Deutsche Telekom wirbt mit einer umfangreichen Out-of-Home-Kampagne für ihr Produkt DeutschlandLAN, eine virtuelle Telefon- und Kommunikationsanlage für mittelständische Unternehmen. Für die B2B-Kampagne greift die Telekom auf die Motive des Commercials "Die Firma" zurück, welches dem Konzern im vergangenen Jahr einen GWA Profi-Award eingebracht hatte. Bei dieser Kampagne begnügt sich die Telekom mit Plakaten, Bannern und einem Online-Spot, eine Verlängerung ins TV ist nicht geplant. Verbrauchern werden die Motive etwa auf Flughäfen und Bahnhöfen begegnen, zudem wird der Spot an 150 Standorten der Autovermietung Europcar zu sehen sein. Begleitet wird die Kampagne von der von Zweimaleins entwickelten Microsite www.telekom.de/allesimblick.

Die Motive zeigen den Arbeitsalltag einer fiktiven Bürogemeinschaft - daher der Kampagnen-Titel "Die Firma" - und die Vorteile vernetzten Arbeitens. "Wir haben den Schauplatz der neuen Kampagne bewusst wieder in Die Firma verlegt", sagt Christian Rätsch, Leiter Marktkommunikation Geschäftskunden bei Telekom Deutschland. "Wir haben gesehen, dass sich unsere Kunden sehr gut in unsere Protagonsiten hineinversetzen können. So fällt mittelständischen Unternehmen die Entscheidung für ein voll integriertes Produkt leichter, da die Vorteile schnell deutlich werden."

Die Kampagne, die von der Agentur Philipp und Keuntje konzipiert und umgesetzt wurde, läuft noch bis Juli. ire
Meist gelesen
stats