Joop und Strellson mit eigenen Läden

Mittwoch, 24. Oktober 2007
-
-

Die Schweizer Holy Fashion Group plant mit zwei ihrer Marken den Einstieg in den Einzelhandel. Im Mittelpunkt der Offensive stehen die Premiummarke Joop und das Herrenmodelabel Strellson. Für Joop sollen Shops in Hamburg, Frankfurt und München eröffnet werden, Strellson nimmt zunächst Berlin und München mit eigenen Filialen ins Visier, berichtet das "Handelsblatt". Die Erwartungen an das Engagement im Einzelhandel sind demnach hoch: Jeden fünften Euro will das Unternehmen künftig in eigenen oder von Franchisepartnern geführten Läden verdienen. "Wir brauchen Atmosphäre und Raum, um unsere Marken zu präsentieren und um weiter zweistellig zu wachsen", sagte Vorstandschef Reiner Pichler der Zeitung. Inhaber des Unternehmens mit Sitz in Kreuzlingen sind die Brüder Jochen und Uwe Holy, einst Gründer des Modekonzerns Hugo Boss. jh



Meist gelesen
stats