Johnson & Johnson intensiviert Kampagne zur Kindersicherheit

Dienstag, 12. Juni 2001

Der Düsseldorfer Hygieneartikel-Hersteller Johnson & Johnson ("Penaten", Bebe", "Carefree") bezieht seine Handelskunden ab sofort mit in die "Safe Kids"-Kampagne mit ein. Die von dem Unternehmen seit 1988 - in Deutschland seit 1997 - unterstützte Aktion widmet sich der Prävention von Kinderunfällen. Jetzt präsentiert sich "Safe Kids" direkt am PoS. Mit bundesweiten Aktionen und Informationsmaterial stellen Filialunternehmen wie Ihr Platz und Drospa ihren Kunden die Kampagne vor. In diesem Jahr geht es unter dem Motto "Feuer und Wasser - Gefahren vermeiden" um die Reduzierung der Verbrennungs- und Ertrinkungsunfälle in Deutschland. "Wir möchten die Kampagne in Deutschland ebenso erfolgreich machen wie in den USA, wo die Zahl der Kinderunfälle nachweislich gesenkt werden konnte", erklärt Alexa Melcher, bei Johnson & Johnson fürs Trade Marketing zuständig.
Meist gelesen
stats