Johnson & Johnson erweckt die Bebe-WG zum Leben

Mittwoch, 06. Mai 2009
Screenshot der Bebe-Website
Screenshot der Bebe-Website

Der Healthcare-Konzern Johnson & Johnson eröffnet die aus den Werbespots bekannte Bebe-WG im echten Leben: Im Sommer 2009 werden in vier deutschen Großstädten jeweils vier Mädchen vier Wochen lang in die Wohngemeinschaft einziehen. Seit Ende April läuft der Teilnahmeaufruf auf www.bebegeneration.de, angeprochen werden Mädchen und junge Frauen zwischen 16 und 25 Jahren. Per Online-Voting entscheidet sich ab Mitte Mai, wer ab Juli tatsächlich einziehen darf. Die Wohngemeinschaften haben jeweils ihr eigenes Motto, unter dem Inhalte und Themen von den Bewohnerinnen frei entwickelt werden: Die Hamburger WG steht beispielsweise unter dem Dach „Lifestyle", in Köln dreht sich alles rund um das Thema „Music". Jedes Team hat vier Wochen Zeit, Trends zu setzen - unterstützung gibt es vor Ort von Profis sowie aus der Online-Community heraus. Die Kampagne wird zudem durch einen Mix aus TV-Spots, Anzeigen und Onlinekooperationen mit Medien wie „Viva TV" begleitet (Media: Carat).

Die Kreativarbeit erledigt Heye in Hamburg gemeinsam mit Heye Digital Lab sowie dem PR-Ableger Print. Die Agenturgruppe kreierte vor fünf Jahren die Bebe Young Care WG, seitdem gingen allein 14 verschiedene TV-Spots auf Sendung. mh
Meist gelesen
stats