Jockey will mehr Sex in seiner Unterwäsche

Mittwoch, 22. August 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Unterwäsche Herrenlinie Brand Jeremy Garman


Das eher traditionsreiche als hypermodische US-Unterwäschelabel Jockey will Marke und Zielgruppe verjüngen. Vor allem die Herrenlinie hat man im Visier. Das 125 Jahre alte Unternehmen möchte laut Presseberichten neue Produktlinien launchen - unter anderem Slips in Jeans-Look.

Eine Werbekampagne soll folgen - sie werde laut Brand-Manager Jeremy Garman "raffinierter und sinnlicher" daherkommen als früher. Die Agentur steht noch nicht fest; von Grey hatte man sich Ende letzten Jahres getrennt.
Meist gelesen
stats