Jetzt geht's um die Wurst: Lokale Currywurst-Fans sagen McDonald's den Kampf an

Freitag, 15. Februar 2013
Lokale Currywurst-Fans wollen keinen McDonald´s- Einheitsbrei
Lokale Currywurst-Fans wollen keinen McDonald´s- Einheitsbrei

In dem Einführungsspot zur McCurrywurst (Kreation: Heye & Partner) liefert sich Testimonial Mario Barth einen spannenden Wettbewerb mit der McDonald's-Mitarbeiterin, wer wohl mehr lokale Spitznamen für die Currywurst kennt. Aber nicht alle Fans des einzigen deutschen Beitrags zur Fastfoodkultur können über den Auftritt des Berliner Komikers lachen. Jetzt ruft auf Facebook die Initiative Save the Currywurst zu einer Fotoaktion auf, um die Vielzahl der lokalen Frittenbuden zu dokumentieren, die aus Sicht der Initiative von der McCurrywurst bedroht sind.
Initiator der Kampagne ist die Bochumer Agentur 12Quadrat, die mit der digitalen Kampagne für ein Stück Lokalkultur kämpfen will. "SAVE THE CURRYWURST will mit der Aktion die lokalen sowie individuellen Pommesbuden, Currywurstimbisse und Frittenschmieden schützen, die durch die Marktmacht des Fast Food-Giganten Gefahr laufen, an den Rand der Existenz gedrückt zu werden," heißt es dazu in der Presseerklärung der Initiative. Viele dieser Imbisse, wie beispielsweise die aus der TV-Serie "Dittsche" bekannt gewordene Eppendorfer Grillstation, seien prägend für das Lokalkolorit der Städte.

Bis zum 26. März sollen nun Currywurst-Fans auf der Facebook-Seite Save the Currwurst Bilder ihres Lieblingsimbisses posten, um gegen die drohende Einheits-Currywurst zu protestieren. Der Zeitraum entspricht dem Zeitfenster, in dem auch McDonald's seine McCurrywurst als Aktionsartikel im Sortiment behalten will.

Für das Agentur-Team, das unter seinen Kunden keinen Lebensmittel-Hersteller oder Gastronomie-Betrieb hat, ist die Aktion ein privates Anliegen, mit dem auch der eigene Lieblingsimbiss, das Bochumer Bratwursthaus, beschützt werden soll. Das Bratwursthaus ist auch ein ideales Beispiel für die These die Initative: Es ging vor 30 Jahren als Inspiration für Herbert Grönemeyers Lied "Currywurst" in die deutsche Pop-Geschichte ein. cam
Meist gelesen
stats