Jetzt bestätigt: Eminem verklagt Audi

Montag, 06. Juni 2011
Bei Copyright-Verletzungen versteht Rapper Eminem keinen Spaß
Bei Copyright-Verletzungen versteht Rapper Eminem keinen Spaß
Themenseiten zu diesem Artikel:

Eminem Audi Hamburg Audi A6 Landgericht Klage Autobauer


Jetzt ist es offiziell: Rapper Eminem hat vor dem Landgericht Hamburg Klage gegen Audi eingereicht. Das bestätigt das Gericht auf Anfrage von HORIZONT.NET. Der Vorwurf des Musikers: Der Autobauer nutze in einem Promovideo für den neuen Audi A6 Musik, die dem Eminem-Song "Lose Yourself" sehr ähnlich ist. Damit bestätigen sich verschiedene Medienberichte. Unter anderem hatten die "Automotive News" und das "Handelsblatt" erstmals Ende vergangener Woche über die Plagiatsvorwürfe berichtet. Seitdem dürfte es in der Rechtsabteilung von Audi hoch hergehen. Offiziell gibt man sich bei der Premiummarke allerdings zurückhaltend. "Wir prüfen die Vorwürfe", heißt es auf Nachfrage. Mehr will man derzeit nicht sagen und verweist auf das schwebende Verfahren.

Lediglich soviel ist noch zu erfahren. Der Film sei lediglich auf einer Präsentationveranstaltung des A6 Avants in Berlin gezeigt worden. Und von dort scheint er irgendwie auf Youtube gelangt zu sein. Dabei wird eines sichtbar. Der Film ähnelt dem Chrysler-Commercial "Born of Fire", das erstmals in diesem Jahr während der Übertragung des Super Bowl lief (Agentur: Wieden + Kennedy, Portland). Eminem war damals übrigens auch mit von der Partie - als Fahrer eines 200, der durch die Straßen von Detroit rollt. mir
Meist gelesen
stats