Jako-o startet E-Mail-Kampagne für familienfreundliche Mehrwertsteuer

Freitag, 14. Mai 2010
Jako-o fordert familienfreundliches Mehrwertsteuersystem
Jako-o fordert familienfreundliches Mehrwertsteuersystem

Der Versandhandel Jako-o macht gemeinsam mit Eltern Druck für ein familienfreundliches und gerechtes Mehrwertsteuersystem. Die Bundesregierung will noch in diesem Herbst die Auflistung der Produkte und Dienstleistungen mit reduzierter Mehrwertsteuer überarbeiten. Das zur Haba-Firmenfamilie gehörende Unternehmen will die Regierung mit einer E-Mail-Kampagne an dieses Vorhaben erinnern. Unter Jako-o.de/mehrwertsteuer können Eltern an der E-Mail-Kampagne teilnehmen. In einem Schreiben an den Bundesfinanzminister und ausgewählte Politiker fordern sie, die Mehrwertsteuer auf kindertypische Produkte und Dienstleistungen mit dem ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent zu belegen.

Für das Kampagnen-Motiv ist die Werbeagentur Böss & Fahr in Coburg verantwortlich. Die Pressearbeit übernimmt die Hamburger Agentur Mastermedia. hor
Meist gelesen
stats