It's Ti-Time! Radeberger startet Kampagne zu neuer Getränke-Marke

Dienstag, 23. April 2013
-
-


Seit Montag Abend setzt die Frankfurter Brauereigruppe Radeberger jetzt offiziell auf Teetrinken statt Abwarten. Mit der Einführungskampagne zu dem Erfrischungsgetränk Ti (Kreation: Jung von Matt/Spree) erweitert das Unternehmen sein bisheriges Markensortiment alkoholfreier Getränke um ein weiteres Standbein. Mit dem selbst entwickelten Produktkonzept Ti steigt Radeberger jetzt in den wachsenden Tee-Markt ein, den unter anderem Nestlé mit seinem Kapselsystem Special-T und Pfanner sowie Teekanne mit Erfrischungsgetränken besetzen.
Die TV- und Onlinekampagne will die Einzigartigkeit des neuen Erfrischungsgetränks herausstellen. Tobias Richter, Marken-Verantwortlicher für Ti bei dem Radeberger-Tochterunternehmen Teeküche: "Nach den Protagonisten für unsere TV-Spots mussten wir nicht lange suchen, denn in Ti kommt nur, was wirklich gut ist. Deshalb könnte niemand besser vermitteln, was Ti ist, als die Zutaten selbst."

Die Kampagne umfasst einen TV-Spot und vier weitere Filme, die im Internet im Rahmen einer Onlinekampagne bis Ende des Sommers zu sehen sein werden. In den Filmen rund um den Kampagnen-Claim "Aus Gut gemacht" inszeniert das Regieduo Pet & Flo die Zutaten mit Stop-Motion-Technik zum Leben. Zu dem Mediaetat für die Produkteinführung will das Unternehmen keine Stellung nehmen, die Investitionen dürften sich allerdings im niedrig zweistelligen Millionenbereich bewegen.

Eine mutige Investition für ein neues Geschäftsfeld, das laut Unternehmen aus der Idee eines Mitarbeiters entstanden ist, der im Segment Eistee und trinkfertige Tees wirtschaftliches Potenzial entdeckt hatte. Für die Umsetzung der Idee gründete Radeberger mit Teeküche sogar ein neues Unternehmen. Zu dem alkoholfreien Markenportfolio von Radeberger gehörten bisher nur Selters und Bionade. cam
Meist gelesen
stats