Internet Explorer 8 macht mit Sicherheit Werbung

Dienstag, 09. März 2010
-
-

Nur acht Sekunden benötigt die Demo des Nutzers im TV-Spot für den Internet Explorer 8, um zu zeigen wie sicher der Browser ist. Sicherheit steht denn auch im Fokus des Auftritts für den neuen Browser, der neben TV, Außenwerbung, Online-Marketing auch Social Media und Guerilla-Aktionen umfasst. Der vier Monate dauernde Werbefeldzug von Microsoft soll Nutzer älterer Versionen animieren, kostenfrei auf die neue Version upzudaten. Im Rahmen von drei TV-Kampagnen-Phasen werden rund 600 TV-Spots geschaltet. Die Fernsehspots werden zur Prime-Time und im Umfeld von publikumsstarken Sendungen wie die Champions League, Blockbuster-Spielfilmen oder beliebten Serien zu sehen sein.

Online nutzt Microsoft Werbeplattformen mit hoher Besucherfrequenz, unter anderem Social Media-Plattformen, Suchmaschinen und Portale sowie die Online-Seiten von Zeitungen, Zeitschriften und Special Interest-Publikationen. Schließlich werden die Werbebotschaften rund um Sicherheit und Privatsphäre auch auf großen Außenplakaten oder Projektionen auf Hauswänden in deutschen Städten zu lesen zu sein.

Weltweit wurde die Kreativagentur Crispin, Porter & Bogusky für die Entwicklung der Werbekampagne beauftragt. Für die Umsetzung in Deutschland zeichnen Universal McCann als Mediaagentur und Wunderman in München als Kreativagentur verantwortlich. ork
Meist gelesen
stats