Internationaler Auftritt des französischen Baustoffherstellers Lafarge

Dienstag, 23. Juni 1998

Erstmalig ist der französische Hersteller von Baumaterialien Lafarge mit einer Corporate-Kampagneauch in Deutschland und Großbritannien präsent. Die Kampagne richtet sich an die verschiedenen Partner des Unternehmens sowie an Aktionäre und Kunden. Dieser erste internationale Printauftritt wurde von Alice (Lowe-Gruppe) in Paris entwickelt. Nach drei Jahren bei Young & Rubicam hatte Lafarge vor kurzem einen Pitch organisiert, in dem sich Alice gegen Publicis, Devarrieuxvillaret und Australie durchsetzen konnte. Der Auftritt mit dem Claim "Lafarge. Die Materialien, um die Welt zu bauen" soll den Beitrag des Unternehmens zur Verbesserung von Sicherheit, Komfort und Ästhetik sowie die Leistungen bei der Verminderung von Lärmbelästigungen in Szene setzen. In verschiedenen Motiven wirdjeweils einer der Aspekte illustriert. Die Kampagne mit einem Budget von knapp fünf Millionen Markwird in den jeweiligen Ländern der Marktsituation angepaßt. Der Auftritt erfolgt in der Tagespresse, in Nachrichtenmagazinen sowie in der Wirtschafts- und Fachpresse. In Deutschland wird der Schwerpunkt auf die Magazinpresse gelegt.
Meist gelesen
stats