Intel und Microsoft trommeln gemeinsam für Wohnzimmer-PCs

Freitag, 05. November 2004

Unter dem Motto "Digital Joy" starten der Softwareriese Microsoft und der Chiphersteller Intel in dieser Woche in den USA eine gemeinsame Kampagne für Produkte aus der Unterhaltungs-Elektronik. Mit TV-Spots, Anzeigenmotiven und Kino-Commercials, die bis Ende Januar geschaltet werden, wollen die Unternehmen den Konsumenten die Angst vor digitalen Technologien nehmen.

Der Etat, an dem sich die beiden Unternehmen jeweils hälftig beteiligen, liegt Branchendiensten zufolge bei zehn Millionen Dollar. Microsoft arbeitet in den USA mit der Kreativagentur McCann Erickson San Francisco, Intel mit Euro RSCG in New York zusammen. Ob die Kampagne auch in Deutschland startet, steht laut Peter Süßmuth Chefberater Microsoft bei McCann Erickson Frankfurt, noch nicht fest. mas
Meist gelesen
stats