Intel bringt zwei neue Filmprojekte fürs Ultrabook an den Start

Dienstag, 21. August 2012
-
-

Der Chiphersteller Intel bleibt seiner Kampagnenstrategie fürs Ultrabook treu und umgibt den Laptop mit dem Flair der Filmszene. Nach der ersten, offenbar erfolgreichen Zusammenarbeit mit Toshiba beim Projekt "Inside" mit der Schauspielerin  Emmy Rossum ("The Day After Tomorrow") starten das US-Unternehmen und der  japanische Elektronikkonzern einen zweiten Versuch. "The Beauty Inside" heißt die Social-Film-Serie, mit der sie die Intel-Handelsmarke bewerben. Zudem ruft die Intel Corporation gemeinsam mit W Hotels Worldwide zu einem "Four Storys"-Contest für junge Filmschaffende auf. Bei "The Beauty Inside" werden Social-Media-Elemente in eine Geschichte, ein Casting und die wöchentlichen Folgen der Filmserie integriert. Bis zum 20. September werden insgesamt sechs Folgen zu sehen sein, jeden Donnerstag eine neue. Die Handlung bestreitet ein Twen namens Alex, der täglich in einem neuen Körper erwacht und ein Ultrabook der Marke Toshiba mit sich herumschleppt. Zuschauer in 15 Ländern konnten sich im Rahmen der Co-Marketingkampagne für die Hauptrolle bewerben. Außerdem haben sie die Möglichkeit, mit Alex zu interagieren, dessen Stimme von Topher Grace ("Die wilden Siebziger") stammt. Regie bei der Kombination aus klassischem Kino und Social Entertainment führt Drake Doremus ("Like Crazy").

Der  weltweite "Four Stories"-Drehbuch-Wettbewerb ist eine Kooperation von Intel mit der Hotelmarke W Hotels Worldwide. Sie findet im Umfeld von The Ultrabook Experience statt, einem Kooperationsprojekt von Intel mit Marken, jungen Künstlern, Designern und Persönlichkeiten aus der Unterhaltungsbranche rund um den von Intel entwickelten Ultrabook-Computer. Der Wettstreit wird von Filmregisseur und Drehbuchautor Roman Coppola und seiner Produktionsfirma The Director's Bureau begleitet. Noch bis zum 30. August haben Menschen die Chance, ihre Originaldrehbücher auf intel.com/fourstories hochzuladen - Drei von ihnen werden ihre Werke in Form von zehnminütigen Kurzfilmen verwirklicht zu sehen. Das vierte Drehbuch kommt von Coppola selbst. fo
Meist gelesen
stats