In flagranti erwischt: George Clooney steigt mit Cindy Crawford ins Bett

Montag, 14. Januar 2013
-
-

Für den Boulevard ist das ein gefundenes Fressen: George Clooney liegt mit Starmodel Cindy Crawford im Bett und wird dabei von deren Ehemann Rande Gerber erwischt. Dass der Schauspieler mit dem Ex-Modell Gerber befreundet ist und mit ihm an einem gemeinsamen Geschäft arbeitet, macht die Sache nicht gerade besser. Das ist großer Stoff für Hollywood. Doch der vermeintliche Skandal ist wohl kalkuliert. Denn es geht nicht um die Hormonstörungen eines Superstars, sondern um Tequila. Gemeinsam mit Gerber hat Clooney seine eigene Agaven-Brand auf den Markt gebracht. Und die Bettgeschichte ist Teil der Werbekampagne für "Casamigos Tequila“, bei dessen Genuss man allerdings sämtliche Hemmungen verliert. So jedenfalls könnte die Botschaft hinter dem Spot ausfallen. Denn im Laufe des 70-Sekünders liegt Crawford noch mit Stacy Keibler in der Falle, die seit Sommer 2011 mit George Clooney liiert ist. Und schließlich landen noch die beiden Jungs miteinander in der Kiste, sehr zur Verwunderung ihrer beiden Frauen.

Das fröhliche Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel dürfte so manchem Tea-Party-Anhänger in den USA die Schamesröte ins Gesicht treiben. Daran ändert auch der Appell am Ende des Spots nichts, der zum verantwortungsbewussten Trinken auffordert. Da dürfte es auch kaum beruhigen, dass die Umsetzung der Geschichte doch etwas flach ist.

Clooney selbst hat den Spot entwickelt, ihn produziert und diesen auch noch in einem seiner Häuser gedreht. Was nicht zuletzt jetzt die Gerüchte befeuert, dass die Bett-Geschichte doch einen wahren Kern hat. Irgendwie. Vielleicht. Oder so. Der Boulevard jedenfalls hat Appetit bekommen. mir
Meist gelesen
stats